Marian & Co GmbH / WERBESTUDIO

Über Marian & Co GmbH / WERBESTUDIO

Vor mehr als 25 Jahren gegründet, ist Marian/Werbestudio heute mit seinen mehr als 70 MitarbeiterInnen 
wichtiger Bestandteil der REWE International AG.

Bei Marian/Werbestudio werden Grafik, Druckvorstufe und Werbemittelversand des gesamten Unternehmens effektiv und hausintern gebündelt. Flexibles und qualitätsvolles Service zu überschaubaren Kosten ist damit garantiert. Das Leistungsspektrum des Werbestudios reicht von Bild- und Textgestaltung über Lithografie bis hin zum Digitaldruck vielfältiger Werbemittel. Als konzerninterner Partner begleitet das Werbestudio umfassende Projekte vom Entwurf über die Druckabwicklung bis zur Lieferung in die Märkte und an den Endkunden.

Die Herausforderung

Marian/Werbestudio ist ein ständing wachsendes Unternehmen mit einer vorwiegend aus Macs bestehenden IT Infrastruktur. Um eine durchgehende Verfügbarkeit der Rechner zu gewährleisten, ist eine möglichst zentralisierte Verwaltung der Client Geräte erforderlich, ebenso wie ein rasches Setup für neu hinzukommende Clients.

Als produzierendes Unternehmen gibt es eine Vielzahl an Produktbildern und Beschreibungen, die für die Produktion von Drucksorten benötigt werden. Diese müssen schnell verfügbar und möglichst einfach in die Produktion integrierbar sein

Alle Lösungen müssen den hohen IT Sicherheitsstandards des Konzerns entsprechen.

Die Umsetzung

Für die zentrale Verwaltung der Clients wurde die Software Absolute Manage eingesetzt, die auf einem lokalen Server installiert wurde. Mittels einem installierten Agent reporten die Clients alle Informationen zum Absolute Manage Server und geben so eine vollständige Übersicht über die Client Landschaft, wie beispielsweise installierte Softwareversionen, vorhandene Festplattenkapazitäten, Arbeitsspeicher etc.

Der IT Administrator kann sich schnell einen Überblick verschaffen, wo eine Aktion erforderlich ist und das Patch Management oder Softwareupdates zentral ausrollen.

Für die Installation von neuen Clientrechnern wird ein fertiges Standardimage erstellt, das ebenfalls auf alle zu installierenden Rechner ausgerollt wird.

Die Verwaltung der etwa 120.000 Produktbilder, die für die Produktion der Drucksorten verwendet werden, wurde mit dem Digital Asset Management System Cumulus gelöst.

Die Bilder werden zentral in Cumulus katalogisiert und beschlagwortet und den einzelnen Bereichen zugeordnet. Die intuitive Benutzeroberfläche erlaubt es den Usern sehr schnell zu ihren Suchergebnissen zu kommen und die benötigten Bilder können unkompliziert in Indesign Dokumente importiert werden.

Der interne Cumulus Server wird mit einem zweiten Server in der DMZ (Demlitarised Zone) synchronisiert und freigegebene Bilder können so Marketingabteilungen oder externen Partnern im In- und Ausland zum Download zur Verfügung gestellt werden

Ergebnis

Mit der zentralen Verwaltung der Client Rechner kann sehr schnell auf die stetig steigenden Anforderungen eingegangen und eine große Anzahl von Usern supportet werden, die sonst ein Vielfaches an Ressourcen erfordern würde.

Mit der zentralen Bilddatenbank wird viel Zeit für umständliches Suchen auf dem Fileserver eingespart und der Workflow in der Drucksortenproduktion optimiert.

Eine umfassende interne Bilddatenbank ist entstanden, auf die jederzeit zugegriffen werden kann, wenn für die Produktion Fotos benötigt werden. Auch die Kommunikation mit externen Partnern hat sich vereinfacht, weil diese nun selbst auf freigegebenes Bildmaterial zugreifen können.

für weitere Kundenreferenzen

Was sagt der Kunde?

newspaper templates - theme rewards